23 August 2014

Charleston Lake Provincial Park, Kanada - Shoreline Centennial Trail

Letzes Wochenende hatten wir richtig schoenes Sommerwetter, das wir fuer einen Trip in den nahegelegenen Charleston Lake Park genutzt haben. Bereits seit 1880 ist der tiefe blaue See mit seiner felsigen Kueste ein beliebtes Ausflugsziel fuer Urlauber und der fuer seinen Fischreichtum bekannte See wird von Angler besonders geschaetzt. 
Der im Suedosten Ontarios gelegene Park ist ca. 30 km von Gananoque entfernt und ist eine der schoensten Gegenden um zu hiken, campen, paddeln oder einfach am Strand zu liegen.
Wir wollten diesesmal nicht an den Beach, sondern einen der Trails laufen, von denen es hier einige kuerzere, sowie auch ca. 10 km lange gibt. Damit auch Josephines Spass dabei hat, wollten wir den zwar kurzen, dafuer aber steilen und rockig schoenen Shoreline Centennial Trail laufen. Als wir im Charleston Lake Park ankommen ist an die 30 Grad und ziemlich schwuel...



Der Trail beginnt easy und im Schatten der Laubbaeume laesst es sich gut laufen


Schon bald laeuft Josephine vorraus und uebernimmt die Fuehrung


Lobelia Cardinalis, rote Wildblumen bluehen hier entlang des sumpfigen Creeks

Lobelia Cardinalis, rote Wildblumen bluehen hier entlang des sumpfigen Creeks

Der Trail wird langsam steiler und geht in Nadelwald ueber. Josephine will nicht getragen oder gefahren werden, sondern weiter alles ohne Hilfe laufen...



Schon bald koennen wir zwischen den Baeumen das Wasser ausmachen


Das erste Stueck ist geschafft, wir machen eine kleine Pause und geniessen die Aussicht


Ueber Baumwurzeln und Felsen geht es weiter...


Schliesslich kommen wir an das Ufer des Sees


In der Bucht links von uns wagen sich ein paar Mutige in den ziemlich kuehlen See



Die von der Eiszeit geformten Felsen im Wasser sind auch als "Whale Back Rocks" bekannt und man kann glaub ich gut erkennen, warum...


Wir bleiben eine Weile am Wasser bevor wir uns wieder auf den Rueckweg machen.
 Josephine sammelt Steine und Stoecker und ich entdecke eine schoene gelbe Feder, oder wie Kai meint, eine "Indianer SMS" ;)



Nach ein paar Stunden kommen wir dann wieder an unserem Ausgangspunkt zurueck. Fuer Josephine war das heute der erste Trail, den sie alleine gelaufen ist. Dafuer, dass sie vor einem Jahr gerade mal Ihre ersten freien Schritte gemacht hat, eine richig tolle Leistung. Auf der Rueckfahrt schlaeft sie dann auch praktisch sofort ein :) In Brockville machen wir aber noch mal Halt um beim Ribfest vorbeizusehen, dass dort gerade stattfindet. Hier gibt es nicht nur preisgekroente Ribs, sondern auch Fettig-suesses wie Funnel Cake oder  "Deep Fried Mars" . Dazu Live Music und Arm Wrestling, ein echt cooles Fest...


Der August, der ja ueblicherweise der waermste Monat in Ontario ist, fuehlt sich dieses Jahr bisher mit Temperaturen um die 20 Grad und teils epischen Regenfaellen eher an wie Herbst und wird hier schon als "Augtober" bezeichnet.  Wir vermisssen die typisch schwuel-heissen Ontariotemperaturen nicht und haben uns ueber das angenehme Wetter heute gefreut :)

Related Posts:

Charleston Lake Park - Quddity Trail zu Herbstbeginn