30 Juni 2014

Beim Drachenboot Festival in Ottawa

Am Donnerstag war der letzte Schultag fuer Lucia in der High School und  jetzt sind erst einmal Sommerferien.
Am Wochenende waren wir beim Dragonboat Festival in Ottawa. Seit 1994 findet das Festival in Kanadas Hauptstadt statt, das mit 180 Teams und 5.000 Paddlern zum groessten Drachenboot Rennen in Kanada uns Nordamerikas geworden ist. 
Austragungsort in Ottawa ist dabei der Mooney's Bay Park, wo das Rennen auf einem Teil des Rideau Rivers ueber 4 Tage hinweg stattfindet. Bereits morgens um 7:00 hatten hier die ersten Rennen gestartet.
Wir finden einen Parkplatz in der Naehe des Rideau Canoe Club und laufen den Rest bis zum Park. Als wir die Bruecke ueberqueren sehen wir dann auch schon die ersten Drachenboote...


Vor 3 Jahren waren wir schon einmal hier, trotzdem orientieren wir uns jetzt erst einmal auf der Karte wo sich und was sich diesesmal hier alles befindet...


In der Team Area bereiten sich die Paddler auf die Rennen vor. Die Teilnehmer kommen ueberwiegend aus Kanada und den USA. Dieses Jahr ist auch skandinavisches Team dabei, das den furchteinfloessenden Namen  "Nord-zilla" traegt :)



Die Teams setzen sich aus allen Alterklassen, Fitnessgraden und Nationalitaeten zusammen, Aerzte, Cops, Lehrer, Cancer Survivors, IT Spezialisten oder einfach Familienmitglieder. Ob mehr oder weniger professionell, alle sind sehr ambitioniert. Viele haben Sponsoren und tragen Ihre Teamnamen auf dem Ruecken. Auch die RCMP ist mit einem Team dabei...


Am Strand ist eine Tribuene aufgebaut von der aus man die Rennen verfolgen kann. Wer sich die Zeit lieber aktiv vertreiben will, kann weiter hinten auch Beach-Volleyball spielen oder im Fluss schwimmen gehen



Aber erst einmal etwas vom eigentlich Rennen sehen....


Die Dragonboats hier zeichnen sich weniger durch kunstvolle Verzierungen aus, sondern sind Sportgeraete. In jedem Dragonboat sitzen 20 Ruderer. An der Spitze sitzt ein Trommler der die Schlagfrequenz vorgibt und das Team lautstark anfeuert, waehrend Steuermann/Steuerfrau im Heck steht...

Die Dragonboats hier zeichnen sich weniger durch kunstvolle Verzierungen aus, sondern sind Sportgeraete. In jedem Dragonboat sitzen 20 Ruderer. An der Spitze sitzt ein Trommler der die Schlagfrequenz vorgibt und das Team lautstark anfeuert, waehrend Steuermann/Steuerfrau im Heck steht...


Waehrend der Mittagspause wird alles fuer die naechsten Rennen vorbereitet


Wir sehen uns zwischendurch etwas auf dem Gelaende um. Es gibt eine Menge verschiedener Staende mit Kunst, Kitsch und Kulinarischem und auch fuer Entertainment ist gesorgt. Es gibt eine Buehne, auf der dieses Jahr unter anderem die Sheepdogs performen und in der grossen Children's Area steht ein Zelt, in dem es verschiedene Vorfuehrungen fuer Kinder gibt. Waehrend wir uns vergnuegen, bereiten sich die Teams mit stretching und warm ups auf Ihren Start vor...




Blick auf die Bucht und die Boote, die sich fuer das naechste Rennen fertig machen


Ohne die vielen freiwilligen Helfer koennte das Festival wohl nicht ausgetragen werden, dessen Eintritt uebrigens frei ist.  Die Ottawa Dragon Boat Foundation sammelt ausserdem Geld ueber die Regestrierung der Teilnehmer, welches verschiedenen Hilfsorganisationen zugute kommt und natuerlich kann man auch spenden...





28 Juni 2014

Turtle crossing - Eine Schildkroete ueberquert die Strasse

Als wir neulich auf dem Weg in den Park waren haben wir waehrend der Fahrt gerade noch rechtzeitg eine Schildkroete bemerkt, die gerade dabei war vor uns die Strasse zu ueberqueren. Bevor sie losmarschierte war die Bahn sicher noch frei, aber als sie den Mittelstreifen irgendwann mal endlich erreicht hatte, rauschen Ihr schon 2 Autos entgegen, und auch wir kommen jetzt knapp an Ihr vorbei. 
Von Mai bis September muss man in Kanada Ontario immer damit rechnen, dass auf den Strassen auch die Schildkroeten unterwegs sind.



Entspannt kriecht die kleine Turtle auf den Mittelstreifen zu.
Da man um diese Jahreszeit leider jede Menge plattgefahrenes Wildlife am Strassenrand sehen kann, wollen wir es lieber nicht darauf ankommen lassen, dass die Schildkroete alleine sicher die andere Strassenseite sicher erreicht


Die Strasse ist zum Glueck frei, also halten wir kurz an und ich steige aus. Als die Schildkroete merkt wie ich mich naehere, zieht sie sich vorsichtshalber mal in Ihren Panzer zurueck...


So praktisch "verpackt" kann ich sie gut hochnehmen und dann vorsichtig in der Sicherheit des bewachsenen Seitenstreifen wieder absetzen 


Waehrend der Sommerzeit und gerade mit einbrechender Dunkelheit sollte man verstaerkt auf Tiere, wie Raccoons, Deer, Skunks oder eben Turtles an der Strasse achten, please be kind :)

Related Posts: